The German Element in Brazil eBook

This eBook from the Gutenberg Project consists of approximately 40 pages of information about The German Element in Brazil.

For the terms of family relationship in titles (business, etc.) the Portuguese forms are commonly used where the German forms would naturally be expected (i.e., in exclusively Brazilian German publications, etc.).  Among the forms most frequently used in this manner (in full or abbreviated form, singular or plural) are the following:[53]

     Portuguese form. German form.

Filho               for   Sohn. 
Irmao                "    Bruder. 
Sobrinho             "    Neffe. 
Viuva                "    Witwe.

EXAMPLES OF BRAZILIAN GERMAN FROM DOCUMENTS.

The Written Language.

The following is an excerpt made from a short story entitled “Unrecht schlaegt seinen eigenen Herrn."[54]

Der reiche Estancieiro[55] Joao Rodrigues sass eines Tages unter der grossen schattigen Figueira,[56] welche das Wahrzeichen der Estancia[57] Sao Manoel bildete.  Er berechnete eben, wie viel Schlachtvieh er dieses Jahr verkaufen koennte, und fand, dass es mindestens 700 Stueck seien.  Das gab ein schoenes Haeufchen Geld; denn die Viehpreise waren dieses Jahr hoch.  Unter 60$000[58] sollte ihm kein Stueck aus der Invernada[59] fort; das machte rund 42 Contos[60] aus.

...  “Compadre,[61] ich habe einen Auftrag, fuer eine benachbarte Charqueada[62] rund 1000 Stueck Schlachtvieh aufzukaufen....”

...  Damit war der Handel abgeschlossen, und die beiden Compadres verabschiedeten sich, jeder zufrieden:  Der Estancieiro, weil er ein gutes Geschaeft gemacht hatte, und der Tropeiro,[63] weil er morgen ein noch besseres zu machen hoffte!

Des anderen Tages stellte sich unser Estancieiro bei guter Zeit im Geschaeftshause ein und fand daselbst seinen Compadre Bento schon in angeheiteter Stimmung in der Venda[64] sitzen.

...  “Noch fuer einen Augenblick,” stotterte da wieder der betrunkene Tropeiro.  “Unter uns beiden braucht’s zwar keine Quittung, ich habe dein Vieh und du hast mein Geld; damit ist unsere Sache erledigt.  Aber bei den Herren von der Charqueada muss ich etwas Schwarz auf Weiss vorweisen; ...”

...  So wollte er gleich heute die ein paar hundert Milreis betragene Vendaschuld begleichen.

...  “Einen Moment Gedult, Compadre Joao, gleich ists prompt."[65] Und wirklich, es dauerte nur einige Minuten, so hatte der Estancieiro seine Rechnung zu Haenden, sie betrug 765$000.  Er zug 4 von den funkelnagelneuen Zweihunderten heraus und reichte dieselben dem Geschaeftsmanne hin.  Der beschaute sich die Dinger genau, holte aus seinem Geldschrank einen Schein derselben Estampa[66] heraus, befuehlte das Papier, schuettelte nachdenklich den Kopf und sagte nur das eine Woertchen “falsch”!

EXAMPLES FROM ADVERTISEMENTS.

Advertisements in almanacs, newspapers, etc., appearing in German and intended only for the German reading-public offer a rich source to the student of Brazilian German words and phrases.  The following examples are by no means unusual.  They set forth the principle which obtains in practically all German publications in Brazil.

Copyrights
Project Gutenberg
The German Element in Brazil from Project Gutenberg. Public domain.
Follow Us on Facebook